Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Wolfsburg -Stadt Wolfsburg (NI) – Ab morgen wird es auf der Heinrich-Nordhoff-Straße die ersten leichten Entspannungen bei den verkehrlichen Einschränkungen geben.

Auf der Südseite steht zwar vorerst weiter nur ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung Innenstadt zur Verfügung, aber auf der Nordseite kann ab morgen jedoch wieder zweistreifig gefahren werden.

Jetzt beginnt der Rückbau der Baustelleneinrichtung sowie die Arbeiten an den Nebenanlagen. Die Baustelle liegt derzeit damit etwas vor der dem ursprünglich kalkulierten Zeitplan, was bei normalen Rahmenbedingungen (z.B. Wetter) einen etwas früheren Fertigstellungstermin erwarten lässt.

***
Urheber: Florian Reupke, Tel: (05361) 28-2301

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Wolfsburg-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Wolfsburg--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNiedersachsenVerkehrsmeldungen27.07.2017,Erste Anzeichen,für das Ende der Baustellenzeit,Nachrichten,News,Niedersachsen,Stadt Wolfsburg,VerkehrStadt Wolfsburg (NI) - Ab morgen wird es auf der Heinrich-Nordhoff-Straße die ersten leichten Entspannungen bei den verkehrlichen Einschränkungen geben.Auf der Südseite steht zwar vorerst weiter nur ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung Innenstadt zur Verfügung, aber auf der Nordseite kann ab morgen jedoch wieder zweistreifig gefahren werden.Jetzt beginnt der Rückbau...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt