Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Wolfsburg -Stadt Wolfsburg (NI) – Familien-Flohmarkt im VW-Bad: Das VW-Bad öffnet am Sonntag, 27. August, seine Tore auch für den jährlichen Familien-Flohmarkt.

Die entsprechenden Standkarten dafür gibt es am Sonnabend, 19. August, von 10 Uhr an in der Kultur-Info im Alvar-Aalto-Kulturhaus, Porschestraße 51 in Wolfsburg. Der Tapeziertisch (drei Meter) kostet acht Euro. Wegen der erfahrungsgemäß großen Nachfrage werden nur zwei Stellplätze pro Person vergeben. Deckenplätze gibt es im VW-Bad nicht.

Am Flohmarkt-Tag selbst dürfen ab 7 Uhr die Tische im Bad aufgebaut werden. Das Schwimmen ist erst ab 8 Uhr möglich. Von 8 bis 14 Uhr können die Besucher in den angebotenen Artikeln stöbern.

In dieser Zeit ist der Eintritt frei.

***
Urheber: Stadt Wolfsburg, Kommunikation, Ralf Schmidt

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Wolfsburg-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Wolfsburg--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsEventsNiedersachsen14.08.2017,Aktuell,Events,Familien-Flohmarkt im VW-Bad,in der Kultur-Info,Nachrichten,News,Niedersachsen,Stadt Wolfsburg,Stellplätze gibt es am 19. AugustStadt Wolfsburg (NI) - Familien-Flohmarkt im VW-Bad: Das VW-Bad öffnet am Sonntag, 27. August, seine Tore auch für den jährlichen Familien-Flohmarkt.Die entsprechenden Standkarten dafür gibt es am Sonnabend, 19. August, von 10 Uhr an in der Kultur-Info im Alvar-Aalto-Kulturhaus, Porschestraße 51 in Wolfsburg. Der Tapeziertisch (drei Meter) kostet acht...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt