ein-fall-fuer-die-feuerwehrStavenhagen (MV) – Am 04.11.2017 gegen 18:25 Uhr meldeten Zeugen in der Rettungsleitstelle des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, dass Qualm aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der „Straße am Wasserturm“ in 17153 Stavenhagen kommt.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr bestätigte sich der Sachverhalt. Die Bewohner des Wohnhauses (19 Personen) hatten das Feuer bereits selbst bemerkt und befanden sich alle vor dem Haus auf der Straße. Als Ausgangspunkt des Brandes stellte sich die Küche einer Wohnung in der 1. Etage heraus.

Durch die eingesetzten Kräfte der freiwilligen Feuerwehr Stavenhagen konnte das Feuer gelöscht werden. Durch das Feuer wurden zwei Bewohner verletzt. Diese wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus von Malchin eingeliefert. Dieses konnten sie aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Nach den Löscharbeiten konnten die Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren. In der Wohnung der Verursacherin wurden zwei Hunde festgestellt. Der eine war unverletzt und der zweite konnte nur noch Tod geborgen werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache sofort aufgenommen. Nach den ersten Ermittlungen hatte die 33-jährige Mieterin der Wohnung mit ihren Kindern die Wohnung verlassen und dabei den Elektroherd nicht ausgeschaltet.

Dies führte dazu, dass die auf dem Herd abgestellten Gegenstände sich entzündeten und diese die Küchenmöbel in Brand setzten. Das Feuer griff auf einen Versorgungsschacht des Wohnhauses über und beschädigten dort die Wasserleitung.

Der bei dem Feuer entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 60.000,-EUR.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Ein-Fall-für-die-Feuerwehr-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Ein-Fall-für-die-Feuerwehr--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsMecklenburg-VorpommernPolizei05.11.2017,Brand in einem Mehrfamilienhaus in der,Feuerwehr,Mecklenburg-Vorpommern,Nachrichten,News,Stavenhagen,Straße am WasserturmStavenhagen (MV) - Am 04.11.2017 gegen 18:25 Uhr meldeten Zeugen in der Rettungsleitstelle des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, dass Qualm aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der 'Straße am Wasserturm' in 17153 Stavenhagen kommt.Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr bestätigte sich der Sachverhalt. Die Bewohner des Wohnhauses (19...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt