Stavenhagen – Täter werden immer dreister: 13-Jährigen vor Supermarkt am Gülzower Damm das Handy geraubt

Aktuelle Polizei-Meldung -Stavenhagen (MV) – Am heutigen Tage gegen 12:30 Uhr wurde einem 13-jährigen Jungen in Stavenhagen,Gülzower Damm 3,vor dem dortigen Netto Marken-Discount das Handy geraubt.

Nach ersten Erkenntnissen trafen sich der augenscheinlich noch jugendliche Täter und der Geschädigte vor dem Markt. Plötzlich entriss der Tatverdächtige dem syrischen Jungen das Handy und flüchtete.Im Vorraum des Marktes konnte der Geschädigte sein Handy wieder erlangen, da er dem Täter folgte.

Dort schlug und trat der unbekannte Jugendliche auf den 13-Jährigen ein. Danach flüchtete der Täter ohne das Handy in unbekannte Richtung. Bei dieser Auseinandersetzung wurde das Kind leicht verletzt und begab sich in medizinische Behandlung.Die Fahndungsmaßnahmen dauern an. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Neubrandenburg übernommen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

– männliche Person,ca. 16-18 Jahre alt, spricht hochdeutsch
– ca. 1,70 m groß, kräftige /untersetzte Gestalt
– kurze, dunkle, braune Haare,die als Mittelscheitel frisiert sind
– er ist Brillenträger,trug eine schwarze Stoffhose,eine schwarze Jacke sowie weiße feste Turnschuhe die mit schwarz abgesetzten Markierungen versehen sind.

Der Hintergrund der Tat ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Auch ein fremdenfeindlicher Hintergrund wird in diesem Zusammenhang geprüft.

Möglicherweise haben Zeugen Beobachtungen gemacht,die im Zusammenhang mit der Straftat stehen könnten.

Hinweise zur Tat oder zum Tatverdächtigen nimmt die Polizei in Malchin unter der Telefonnummer 03994/231-224 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

 

 

Kommentare sind geschlossen.