Stetten am kalten Markt – Vorfahrt auf der Albstraße missachtet – fünf Verletzte

Einsatz für den Rettungsdienst -Stetten am kalten Markt – Fünf Verletzte und Sachschaden von rund 13.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall heute Morgen, kurz nach 08.00 Uhr, auf der Albstraße.

Der 27-jährige Fahrer eines Vito war in Richtung Ortsmitte unterwegs und hatte an der Kreuzung Alb-/ Lager-/Hauptstraße die Vorfahrt eines 37-jährigen Autofahrers missachtet, der mit seinem Opel Astra die Lagerstraße in Richtung Hauptstraße befuhr.

Bei der anschließenden Kollision der beiden Fahrzeuge erlitten der Pkw-Lenker sowie dessen 35-jährige Beifahrerin Verletzungen, die ambulant im Krankenhaus behandelt werden mussten. Eines von zwei auf dem Rücksitz mitfahrenden Kleinkindern erlitt einen Schock und wurde ebenfalls zur weiteren Untersuchung in die Klinik gebracht.

Der 27-jährige Vito-Lenker und dessen 39-jährige Beifahrerin, die sich beide leichtere Verletzungen zuzogen, konnten nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

Die nicht mehr fahrbereiten Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

OTS: Polizeipräsidium Konstanz

 

Kommentare sind geschlossen.