Deutsches Tageblatt - News aus Stralsund -Stralsund (MV) – Am heutigen Morgen (05.11.2017) gegen 09:00 Uhr wurde über die Rettungsleitstelle des Landkreises Vorpommern-Rügen starke Rauchentwicklung im Wohnhaus Theodor-Storm-Weg 2 in Stralsund gemeldet.

Neben der Feuerwehr und den Rettungskräften kamen auch Kräfte des Polizeihauptrevieres Stralsund zum Einsatz. Vor Ort wurde festgestellt, dass die Abfallanlage des Wohnhauses brennt.

Zwei Müllcontainer wurden dabei vollständig zerstört und durch den Müllschacht im Haus kam es zu einer starken Rauchentwicklung im Inneren des Gebäudes.

Eine Evakuierung des Mehrfamilienhauses war nicht erforderlich und das Feuer konnte durch einen Löschzug der Berufsfeuerwehr Stralsund gelöscht werden.

Verletzt wurde erfreulicherweise niemand. Der Rauch konnte durch Lüftungsmaßnahmen der Feuerwehr aus dem Haus befördert werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen ist die Brandursache unklar.

Es gibt gegenwärtig jedoch keinerlei Hinweise einer vorsätzlichen Brandstiftung.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 EUR.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/Deutsches-Tageblatt-News-aus-Stralsund-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/Deutsches-Tageblatt-News-aus-Stralsund--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsMecklenburg-VorpommernPolizei05.11.2017,Aktuell,Brand einer Abfallanlage in Wohnhaus,Nachrichten,News,Polizei,Stralsund,Theodor-Storm-WegStralsund (MV) - Am heutigen Morgen (05.11.2017) gegen 09:00 Uhr wurde über die Rettungsleitstelle des Landkreises Vorpommern-Rügen starke Rauchentwicklung im Wohnhaus Theodor-Storm-Weg 2 in Stralsund gemeldet.Neben der Feuerwehr und den Rettungskräften kamen auch Kräfte des Polizeihauptrevieres Stralsund zum Einsatz. Vor Ort wurde festgestellt, dass die Abfallanlage des Wohnhauses brennt.Zwei...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt