Stralsund – Brand einer Gartenlaube im Schwarzen Weg

Deutsches Tageblatt - News aus Stralsund -Stralsund (MV) – Am 14.10.2017 gegen 23:50 Uhr meldete ein Zeuge der Rettungsleitstelle des Landkreises Vorpommern-Rügen, dass in Stralsund im Schwarzen Weg in der dortigen Kleingartenanlage eine Laube brennt.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr bestätigte sich der Sachverhalt. Zu diesem Zeitpunkt brannte die Laube bereits in voller Ausdehnung. Durch die eingesetzten Kräfte der Berufsfeuerwehr Stralsund konnte das Feuer gelöscht werden. Die Laube brannte aber vollständig nieder.

Der bei dem Brand entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000,-EUR. Da Brandstiftung zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden kann hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

 

Kommentare sind geschlossen.