Stuttgart – Schlägerei im Hauptbahnhof: Drei Verletzte im Krankenhaus

Bundespolizei Aktuell -Stuttgart – Am vergangenen Freitagabend (04.11.2016) kam es im Hauptbahnhof Stuttgart zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mindestens zwei Personen.

Gegen 23:30 Uhr meldeten Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG die Schlägerei im Bereich der Bahnsteige 13/14. Offenbar schlugen sich hierbei zwei 18-Jährige derart gegenseitig in das Gesicht, dass anschließend beide aufgrund verschiedener Verletzungen im Gesichtsbereich von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden mussten.

Wenig später stellte eine Streife der Bundespolizei im Bereich der Haupthalle eine 32-jährige Frau fest, die ebenfalls angab, in eine körperliche Auseinandersetzung verwickelt gewesen zu sein. Aufgrund ihres labilen körperlichen Zustandes wurde auch sie nach Hinzuziehung des Rettungsdienstes und eines Notarztes in ein Krankenhaus gebracht.

Ob zwischen den beiden Fällen ein Zusammenhang besteht, ist nun Gegenstand der Ermittlungen der Bundespolizei. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 0711/87035-0 zu melden.

OTS: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!