Stuttgart -Zuffenhausen: Verwüstungsfahrt mit gestohlenem Traktor – 150.000 Euro Sachschaden angerichtet

Nachrichten-aus-Stuttgart-BW-Stuttgart (BW) –Zuffenhausen: Mit einem in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (29.05.2018/30.05.2018) aus einer Scheune entwendeten Traktor verursachte ein bislang unbekannter Täter im Gewann Grund und Schertlinsäcker einen Sachschaden in Höhe von zirka 150 000 Euro.

Der Unbekannte hatte zuvor das Holztor einer Scheune aufgehebelt und den darin abgestellten Traktor im Wert von 50 000 Euro kurzgeschlossen. Beim Herausfahren aus der Scheune blieb er am Tor hängen und riss dieses komplett aus der Verankerung. Nach der Fahrt über die Felder erreichte er die angrenzende Kleingartenanlage, walzte mehrere Zäune nieder und beschädigte mindestens zwei Gartenhäuser.

Im weiteren Verlauf fuhr er durch die Umzäunung einer Pferdekoppel und des Friedhofs und durchbrach den Zaun einer Gärtnerei. Dabei verursachte er erhebliche Schäden an einem Gewächshaus, der Bewässerungsanlage und den Pflanzen. Schließlich ließ er den Traktor, der ebenfalls beschädigt worden war, auf einem angrenzenden Feld stehen. Mutmaßlich fuhr der Täter mit einem zuvor in der Volkerstraße (Stuttgart-Nord) entwendeten Motorroller zu der Scheune nach Zuffenhausen.

Dieser wurde dort aufgefunden, die Zündung war ebenfalls kurzgeschlossen worden. An dem Zweirad ist das Versicherungskennzeichen 956 KLM angebracht. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189903700 beim Polizeirevier 7 Ludwigsburger Straße zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart

Der Tageblatt LESETIPP ...