Würzburg – Weihnachtsbäckerei der anderen Art – 17-Jährige nach Konsum von Hasch-Muffins im Krankenhaus

weihnachtsbaeckerei-der-anderen-art

WÜRZBURG – An Weihnachten Gebäck zu naschen ist normalerweise eine ungefährliche Sache. Da ein Mitschüler Haschisch in einige Muffins gebacken hatte und die wohl versehentlich bei einer Weihnachtsfeier am Freitagnachmittag an eine 17-Jährige abgab, brach das Mädchen nach dem Verzehr zusammen und musste in einer Klinik behandelt werden. Der verantwortliche „Weihnachtsbäcker“ war schnell ermittelt und muss sich nun wegen zwei…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …