Mainz – Einsatz für Grundrechte – AfD nimmt das Vermächtnis des 17. Juni ernst

martin-louis-schmidt

Mainz – Martin Louis Schmidt, kulturpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion Rheinland-Pfalz, erklärt anlässlich des früheren „Tages der deutschen Einheit“ am 17. Juni: „Die Ereignisse des 17. Juni 1953 zeigen uns, wie wichtig Versammlungs- und Meinungsfreiheit sind. Heute werden diese Grundrechte durch gewalttätige Übergriffe auf AfD-Politiker und das geplante Netzwerkdurchsetzungsgesetz bedroht. Die AfD wird aber – ganz im Sinne der mutigen Demonstranten…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …