Fischbach / Hochspeyer – Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 48

Polizei im Einsatz -

Fischbach / Hochspeyer – Glücklicherweise ohne Personenschaden verlief am Freitagnachmittag ein nicht alltäglicher Unfall auf der Bundesstraße 48 bei Fischbach. Ein 54-jähriger Verkehrsteilnehmer aus Kaiserslautern verlor ein Rad an seinem nachgeführten Wohnwagen. Das Rad geriet auf die Gegenfahrbahn, kollidierte dort mit dem Gegenverkehr und beschädigte den PKW einer 43-jährigen Südwestpfälzerin. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 13 000 Euro. Der…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Kaiserslautern – Trunkenheit im Verkehr

Mittelrhein-Tageblatt - rlp-24.de - News - Kaiserslautern -

Kaiserslautern – Einer Polizeistreife fiel am Freitagmorgen der PKW einer 21-jährigen Verkehrsteilnehmerin auf. Das Fahrzeug stand auf der Bundesstraße 270 mit laufendem Motor am Fahrbahnrand. Die Fahrzeugführerin verrichtete in der anliegenden Grünfläche ihre Notdurft. Bei der Verkehrsteilnehmerin ergab ein Atemalkoholtest 1,44 Promille. Der Frau wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen. Die Polizei leitet ein Ermittlungsverfahren ein. OTS: Polizeipräsidium…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Mainz – Informationsveranstaltung „Gewalt in engen sozialen Beziehungen“

Mittelrhein-Tageblatt - rlp-24.de - News - Mainz -

Mainz – (gl) Am Mittwoch, 22. März 2017 findet von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema „Gewalt in engen sozialen Bindungen“ im Jakob-Steffan-Raum des Polizeipräsidiums Mainz (Valenciaplatz 2, 55118 Mainz) statt. Die Informationsveranstaltung richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Helfer in den Flüchtlingsunterkünften der Stadt Mainz. Die Veranstaltung will zum Thema „Gewalt in engen sozialen Beziehungen“ informieren,…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Landstuhl – Wohnhausbrand in der Straße Auf der Pick

feuerwehr-aktuell

Landstuhl – Am frühen Freitagabend kam es in Landstuhl, in der Straße Auf der Pick, aus bislang unbekannten Gründen zu einem Wohnhausbrand. Der 28-jährige Familienvater und sein Sohn konnten unverletzt das Haus verlassen. Die Schadenshöhe wird auf mehr als 100000 Euro geschätzt. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Die Brandermittlungen sind aufgenommen. OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …