Berlin – IWH-Studie zu Rentenvorhaben der Großen Koalition: Heils Rentenpläne würden Steuerzahler allein im Jahr 2030 45 Milliarden Euro zusätzlich kosten

Mittelrhein-Tageblatt - Soziales und Leben -

Berlin – Die Rentenpläne der Großen Koalition sind nicht zukunftsfest. Der notwendige Bundeszuschuss zur gesetzlichen Rentenversicherung beläuft sich rechnerisch auf 2,4 Umsatzsteuer-Prozentpunkte im Jahr 2030 und im Jahr 2040 sogar auf 7,3 Prozentpunkte.…

Jetzt den Tageblatt Beitrag in voller Länge lesen …