Reisemagazin – Hurrikan Irma: TUI Deutschland holt Urlauber aus Kuba zurück und sagt Reisen bis 18. September ab

Reisewelt-Blog - Rund ums Reisen -

TUI rät dringend von Reisen nach Florida bis 14. September ab – TUI Care Team wurde aktiviert – Kunden-Hotline weiterhin geschaltet Hannover (NI) – Hurrikan Irma hat auf Kuba teilweise schwere Schäden verursacht, vor allem an der Nordküste rund um Varadero, dem wichtigsten Touristenzentrum der Insel. Der Krisenstab der TUI Deutschland hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, die rund 600…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Hurrikan Irma: Glück verhindert Katastrophe in Haiti / WV fordert: mehr Mittel für Katastrophenvorsorge bereit stellen!

HEA-HurricaneIRMA2017-EdsonLabin (1)

World Vision: Nur nachhaltige Vorsorge schützt Bevölkerung effektiv Friedrichsdorf / Port-au-Prince – Hurrikan Irma hat in Haiti und der Dominikanischen Republik geringere Schäden als befürchtet angerichtet. Das berichten Mitarbeiter der Kinderhilfsorganisation World Vision. Vor allem Haiti sei aber bei diesem Sturm nicht gut auf die Bedrohung eingestellt gewesen. „Haiti hat Glück gehabt. Hätte Irma einen südlicheren Weg eingeschlagen, wäre es…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Karibik – Hurrikan Irma macht alles KAPUTT: TUI Deutschland rät von Reisen in die Dominikanische Republik, Kuba, die Bahamas und Florida ab und verlängert Frist für Umbuchungen und Stornierungen

Reisewelt-Blog - Rund ums Reisen -

Kunden-Hotline geschaltet Hannover (NI) – Der Hurrikan Irma hat sich zu einem der stärksten Tropenstürme der letzten Jahre in der Karibik entwickelt und nimmt weiter Kurs auf Urlaubsregionen wie die Dominikanische Republik, Kuba, die Bahamas und Florida. TUI rät allen deutschen Urlaubern, die in den nächsten Tagen in diese Regionen reisen wollen, dringend ihre Reiseabsichten zu überdenken. Der Reiseveranstalter hat…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Reisewarnung – Hurrikan Irma: TUI rät für heute dringend von Reisen in die Dominikanische Republik und nach Kuba ab

Reisewelt-Blog - Rund ums Reisen -

Gebührenfreie Umbuchungen und Stornierungen bis 8. September möglich Hannover (NI) – Der Hurrikan Irma hat sich zu einem der stärksten Tropenstürme der letzten Jahre in der Karibik entwickelt. Der Sturm hat heute (6. September) die Insel Barbuda erreicht. Für die nördlichen Inseln der kleinen Antillen, Puerto Rico und die Nordküste der Dominikanischen Republik wurde die höchste Warnstufe “Hurricane Warning” ausgerufen.…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …