Umwelt – Biene, Honig: Wir wollen es – natürlich! – Deutsche Imkereien laden zum Besuch ein

pol-ppwp-zeugen-gesucht-bienenvoelker-entwendet

Umwelt – Dass Bienen ein wichtiger Indikator dafür sind, wie es um unsere Umwelt bestellt ist, dürfte mittlerweile fast jedem bekannt sein. Und dass die Lebensbedingungen von Bienen heute nicht gerade optimal sind, wissen auch viele Menschen, denn seit Jahren berichten die Medien darüber. Aber was ist wirklich dran am sogenannten “Bienensterben”, wo liegen die genauen Probleme und wie kann…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Hamburg – Altern und immer schöner werden: Senat rückt Schutz alter Straßenbäume in Blickpunkt – 11.060 Bäume älter als 100 Jahre

Mittelrhein-Tageblatt - News aus Hamburg - Aktuell -

Hamburg – Hamburgs Straßenbäume sind nicht nur optisch und ökologisch von hohem Wert. Ein großer Teil verfügt zudem auch über ein stattliches Alter. Rund 107.000 Bäume, und damit knapp die Hälfte des im Straßenbaumkataster gelisteten Bestandes entlang der Hamburger Straßen und Alleen (224.000), sind älter als 40 Jahre. Mehr als 26.000 davon sind über 80 Jahre alt, und 11.060 über…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Trier – Umwelt: Mehr GRÜN in der Stadt

Nachrichten-aus-der-Moselstadt-Trier

Trier – (gut) Einigen Trierern ist vielleicht schon aufgefallen, dass mehr Grün in der Stadt sprießt. Das städtische Grünflächenamt geht neue Wege bei der Bewirtschaftung von Grünflächen, um das Label „Stadtgrün naturnah“ zu erhalten, das Kommunen dabei unterstützt, ihre Wiesen und Co. ökologisch aufzuwerten. Trier bewirbt sich mit 14 anderen Kommunen um das Label. Innerhalb eines Jahres entwickeln die Städte…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Dresden -Nickern: Erst Brombeeren, jetzt Schafe auf dem „Trutzsch“

Nachrichten-aus-der-Stadt-Dresden-Aktuell-

Landschaftspflege mit Schafen. Dresden (SN) – Was passiert denn hier? Mit großem Interesse verfolgen Anwohner und Besucher das Geschehen auf „ihrem Trutzsch“. Das ehemalige Militärgelände in Dresden-Nickern, auch Trützsch genannt, scheint einfach zu verwildern. Besonders die Brombeer-Büsche erobern das Areal. Und jetzt blökt es dort auch noch – zum Glück. Nach Abzug der sowjetischen Truppen 1993 wurde das gesamte Gelände…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Kaiserslautern – Umwelt: Trocknungskasten für Kräuter im Stadtteilgarten „Grünes Tälchen“

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Kaiserslautern-RLP

Kaiserslautern – Umwelt: Um Pflanzen, Kräuter und Samen besser konservieren zu können, wurde im Stadtteilgarten „Grünes Tälchen“ im Grübentälchen ein Trocknungskasten aufgestellt. Ein Trocknungskasten ist ein Regalsystem, bei dem der Regalboden mit einem Gitternetz bespannt ist. So zirkuliert die Luft gut und die Kräuter können perfekt getrocknet werden. Wenn Kräuter getrocknet und konserviert werden, ist es wichtig dass sie an…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Koblenz – Vorsicht Jungtiere

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-

Koblenz – Wie die Untere Jagdbehörde beim Ordnungsamt der Stadt Koblenz mitteilt, gibt es derzeit in der Natur bis in die Wohnbereiche hinein zahlreiche Jungtiere. Diese haben noch keine Erfahrungen mit Menschen gemacht und sind deshalb zum Teil noch sehr zutraulich. Manche Jungtiere vertrauen auch auf ihre Tarnfarbe und bleiben bewegungslos liegen. Jungvögel verlassen zurzeit bereits ihre Nester, fast alle…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Bonn – Umwelt: Krötenwanderung beendet – Philosophenring wieder frei

Mittelrhein-Tageblatt - Top-News24 - Umweltmagazin -

Bonn (NRW) – Zum Schutz der Kröten, die auf ihrer Wanderung in die Laichgewässer Straßen überqueren, war der Philosophenring auf dem Heiderhof zwischen der Fichtestraße und der Nietzschestraße in den vergangenen Wochen für den Durchgangsverkehr gesperrt. Da die Kröten ihre Wanderung für dieses Jahr beendet haben, ist die Sperrung ab sofort wieder aufgehoben. Auch die Busse fahren wieder die gewohnten…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Eltville am Rhein – Tierischer Hinweis: Hunde müssen während der Brutzeit an die Leine

Mittelrhein-Tageblatt - Top-News24 - Tiermagazin -

Eltville am Rhein – Das Ordnungsamt in der Eltviller Stadtverwaltung teilt mit, dass Hunde während der Brut- und Setzzeit anderer Tiere an die Leine müssen. Im Frühling stellt sich vielerorts in Wald und Flur Nachwuchs ein: Hasen, Rehkitze und Jungvögel sind dann durch frei laufende Hunde in Gefahr. Gerade Förster und Jäger appellieren an die Hundebesitzer, ihre Vierbeiner in der…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Bonn – Umwelt: Tausende Frühlingsblumen bringen Farbe in die Stadt

Nachrichten aus Bonn am Rhein-Aktuell-

Bonn (NRW) – Vergissmeinnicht, Gänseblümchen, Lavendel, Narzissen, Primeln, Hornveilchen und Tulpen blühen wieder in Bonn. Seit dieser Woche bepflanzen die Mitarbeiter des Amtes für Stadtgrün die städtischen Beete mit insgesamt 11 000 Frühlingsblumen. Mit Frühblühern besonders bedacht wurden das Lenné-Parterre unterhalb des Alten Zolls am Rhein sowie verschiedene Ehrenmäler in der Stadt, wie zum Beispiel das Beethovendenkmal. Auch die Pflanzenkübel…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Niedersachsen – Wölfin bei Verkehrsunfall auf A39 bei Winsen getötet

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Niedersachsen - Aktuell -

Neunter toter Wolf in Niedersachsen. Niedersachsen / Winsen – Am 19. März wurde am späten Abend ein Verkehrsunfall mit einem Wolf auf der A39, nahe der Anschlussstelle Winsen-Ost im Landkreis Harburg gemeldet. Das teilte das Wolfsbüro des NLKWN (Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz) mit. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei der Wölfin um einen Welpen. Wie in…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …