Mannheim – Naturschutz: FFH-Gebiete sollen EU-rechtskonform werden – Entwurf der Verordnung liegt aus

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Mannheim-BW-

Mannheim (BW) – Naturschutz: Das Regierungspräsidium Karlsruhe legt bis zum 8. Juni den Entwurf für eine Rechtsverordnung über die Ausweisung von Flora-Fauna-Habitat-Gebieten (FFH-Gebieten) offen. Im Verordnungs-Entwurf sind drei Gebiete benannt, die teilweise im Stadtgebiet Mannheims liegen: 1.die Rheinniederung von Philippsburg bis Mannheim 2.die Sandgebiete zwischen Mannheim und Sandhausen 3.der Untere Neckar von Heidelberg bis Mannheim. Diese Gebiete genießen nach nationalem…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Bad Kreuznach – Umwelt: widerrechtliche Baumfällung

Nachrichten-aus-Bad-Kreuznach-Aktuell-

OB Dr. Kaster-Meurer und Bgm. Heinrich fordern Landrätin Dickes auf ein Exempel zu statuieren. Bad Kreuznach – Es ist Aufgabe der Unteren  Naturschutzbehörde der Kreisverwaltung das Bußgeld für die widerrechtlich gefällten Bäume auf dem ehemaligen LVA-Gelände in Bad Münster zu verhängen. Der Gesamtwert der drei Bäume wurde von der Stadtverwaltung Bad Kreuznach auf € 34.250 geschätzt. ( Eiche: ca. 23.300€,…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Berlin – Umwelt – Verkehrspolitische Strategie der Bundesregierung: „Gasmobilität als feste Größe einplanen“

Mittelrhein-Tageblatt - Top-News24 - Umweltmagazin -

Deutscher Verband Flüssiggas plädiert für Anpassung der Förderung. Berlin – Der Deutsche Verband Flüssiggas e.V. (DVFG) fordert anlässlich der gestern abgegebenen Regierungserklärung, Gasfahrzeuge langfristig als Baustein in der verkehrspolitischen Strategie zu verankern. Elektromobilität hingegen stoße weiterhin auf wenig Interesse – die Bundesregierung solle daher ihren Förderschwerpunkt überdenken. „Die Bundesregierung sollte Gasfahrzeuge als feste Größe in ihre angekündigte ‚Strategie zur Zukunft…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Bonn – Umwelt – Earth Hour 2018: Bonn schaltet zum zehnten Mal das Licht aus

Mittelrhein-Tageblatt - Top-News24 - Umweltmagazin -

Bonn (NRW) – Zum zwölften Mal ruft die Umweltstiftung World Wide Fund for Nature (WWF) dazu auf, bei der Aktion Earth Hour ein Zeichen gegen die Verschwendung von Ressourcen und für den Klimaschutz zu setzen. Die Stadt Bonn beteiligt sich zum zehnten Mal, und auch zahlreiche Bonner Institutionen und Unternehmen sind wieder mit dabei. Am Samstag, 24. März, um 20.30…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Koblenz – Umwelt: Bundesverwaltungsgericht urteilt zur Luftverschmutzung

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-

Koblenz – Luftverschmutzung: Das gestern vom Bundesverwaltungsgericht verkündete Urteil zur Zulässigkeit von Fahrverboten zur Vermeidung von Luftverschmutzungsgrenzwerten findet Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig verständlich. „Das Urteil ist eine deutliche Mahnung an die Adresse der Automobilindustrie, für Fahrzeuge mit geringerem Stickoxidausstoß zu sorgen, wie an die Bundesregierung, durch eine verbindliche Kennzeichnung Kontrollen von Fahrverboten zu ermöglichen“, so der OB. Die Autoindustrie…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Bonn – Umwelt: Tipps für ein umweltfreundliches Weihnachtsfest

Nachrichten aus Bonn am Rhein-Aktuell-

Bonn (NRW) – Umweltfreundliches Weihnachtsfest: Weihnachten ist nicht nur ein Fest der Freude und Besinnlichkeit, sondern auch des Konsums. Wie es trotzdem gelingen kann, das Weihnachtsfest umweltfreundlich zu gestalten, dazu hat das Lokale Agenda-Büro der Stadt Bonn einige Tipps und Ideen zusammengestellt. Schon beim Kauf des Weihnachtsbaumes kann man sich umweltfreundlich verhalten. Regionalität und Siegel sind dabei die entscheidenden Faktoren. Ein Baum…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Hannover – Umwelt: Ein Biotop auf dem Kronsberg zieht um – Verlagerung eines geschützten Kalkmagerrasens

Deutsches Tageblatt - Stadt-News - Hannover -

Hannover (NI) – Umwelt: Im Vorfeld des geplanten Wohnungsbaus im Bereich Kronsberg-Süd wird ein nicht mehr genutzter Wasserhochbehälter der Stadtwerke Hannover AG abgerissen – und es muss ein auf diesem Behälter angesiedeltes Biotop „umziehen“. Die Genehmigung der Region Hannover für den „Umzug“ des Biotops liegt vor, sodass in der kommenden Woche die am Rand des Wasserbehälters stehenden Gehölze wie Ahorn,…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Dresden – Umwelt: Jetzt werden Bäume gepflanzt

Deutsches Tageblatt - Stadt-News - Dresden -

Zu den Baumfällungen gibt es eine regelmäßig aktualisierte Liste. Dresden (SN) – Mit dem Laubfall beginnt die Pflanzsaison. Insgesamt kommen jetzt 375 Bäume an Straßen und in Parkanlagen in die Erde. Hier wird gepflanzt: Straßenbäume Im Auftrag des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft pflanzen Landschaftsbaufirmen auf der Fernsehturmstraße 52 Resista-Ulmen, auf der Bettinastraße acht Grau-Erlen, auf der Böhmertstraße zwölf und…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Umwelt – Deutsche Umwelthilfe stellt Überschreitung der Abgasgrenzwerte von bis zu 760 Prozent bei Motorsägen und Freischneidern fest

umwelt-und-natur-thema

Berlin – Fast 50 Prozent der getesteten handgeführten Maschinen belasten die Gesundheit der Nutzerinnen und Nutzer durch zum Teil deutlich erhöhte Abgaskonzentrationen – DUH erinnert Handel an seine neuen Pflichten – Bundesumweltministerium muss endlich angemessenen Sanktionskatalog für eine erfolgreiche Marktüberwachung erarbeiten Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat 2017 nunmehr das vierte Jahr in Folge Untersuchungen zum Abgasverhalten motorgetriebener, handgeführter Maschinen durchgeführt.…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …

Umwelt – IAA-Eröffnung: Greenpeace-Aktivisten demonstrieren gegen klimaschädliche Modelle der Autohersteller Studie begründet notwendiges Ende des Verbrennungsmotors

umwelt-und-natur-thema

Frankfurt am Main (HE) – Mit einem schräg im Boden steckenden VW-Auto mit qualmendem Auspuff demonstrieren zehn Greenpeace-Aktivisten vor der heute beginnenden Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt gegen die Modellpolitik der Autoindustrie, die Klima und Gesundheit gefährdet. Die Umweltschützer fordern mit einem Banner “Mit Öl keine Zukunft” eine Verkehrswende hin zu sauberen, leichteren und gemeinsam genutzten E-Autos. Auf der weltgrößten…

Jetzt den Artikel hier im Online-Tageblatt weiterlesen …