Bundespolizei Aktuell -Thalheim /Erzgebirge (SN) – Auf der Bahnstrecke Chemnitz in Richtung Aue kam es heute gegen 17:50 Uhr zu einem Personenunfall.

Im Bereich der Salzstraße in Thalheim erfasste die Erzgebirgsbahn eine männliche Person und verletzte diese tödlich. Nach jetzigem Ermittlungsstand geht die Bundespolizei nicht von einem Unfall oder Fremdverschulden aus.

Die Einsatzkräfte (Bundespolizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Kriseninterventionsteam, Notfallmanager der DB AG) sind aktuell noch vor Ort. Die Strecke ist seit 17:51 Uhr gesperrt.

Im Zug befanden sich 28 Reisende, diese blieben unverletzt.

OTS: Bundespolizeiinspektion Chemnitz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Bundespolizei-Aktuell-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Bundespolizei-Aktuell--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsPolizeiSachsen20.11.2017,Aktuell,auf der Bahnstrecke Chemnitz,Nachrichten,News,Polizei,Sachsen,Thalheim,Tödlicher PersonenunfallThalheim /Erzgebirge (SN) - Auf der Bahnstrecke Chemnitz in Richtung Aue kam es heute gegen 17:50 Uhr zu einem Personenunfall.Im Bereich der Salzstraße in Thalheim erfasste die Erzgebirgsbahn eine männliche Person und verletzte diese tödlich. Nach jetzigem Ermittlungsstand geht die Bundespolizei nicht von einem Unfall oder Fremdverschulden aus.Die Einsatzkräfte...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt