aktuelle-information-der-polizeiTostedt (NI) – In der Nacht zum Samstag ereignete sich gegen 23:45 Uhr ein Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße nahe der Einmündung der Freudenthalstraße.

Ein Pkw, der aus Richtung B75 kam, geriet vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern und kam nach rechts von der Straße ab, wo er schließlich in einen Gartenzaun fuhr. Anstatt die Polizei zu rufen oder die Bewohner des Hauses zu benachrichtigen, fuhr der Unfallfahrer anschließend wieder in Richtung B75 davon.

Die Polizei Tostedt ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht und bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallwagen oder dessen Fahrer machen können, sich unter der Tel. 04182/28000 zu melden.

Die Ermittler gehen davon aus, dass der Pkw an der vorderen, linken Ecke Beschädigungen aufweist und die vordere Kennzeichenhalterung beschädigt ist.

OTS: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte was für Sie sein ...

Tostedt - Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht in der Bahnhofstraßehttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/12/Aktuelle-Information-der-Polizei.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/12/Aktuelle-Information-der-Polizei-200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNiedersachsenPolizei15.01.2017,Aktuell,in der Bahnhofstraße,Lokales,Nachrichten,News,Niedersachsen,Polizei,Tostedt,Zeugenaufruf nach VerkehrsunfallfluchtTostedt (NI) - In der Nacht zum Samstag ereignete sich gegen 23:45 Uhr ein Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße nahe der Einmündung der Freudenthalstraße.Ein Pkw, der aus Richtung B75 kam, geriet vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern und kam nach rechts von der Straße ab, wo...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt