Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Trier -Trier – (pe) Für den künftigen Trierer Seniorenbeirat, der zum Jahresbeginn 2018 seine Arbeit aufnimmt, werden weitere Bewerber gesucht. Sie müssen das 60. Lebensjahr vollendet haben und mit Hauptwohnsitz in Trier gemeldet sein.

Sie können sich bis Samstag, 30. September, bei ihrem jeweiligen Ortsvorsteher oder bei der städtischen Pflegestrukturplanerin Anna Weber melden. Der Beirat berät städtische Gremien bei allen Themen, die die Interessen älterer Menschen berühren. Er gibt Anregungen an Behörden, Verbände und Organisationen, damit ältere Trierer möglichst lange ein selbständiges Leben führen und am gesellschaftlichen und politischen Geschehen teilhaben können.

Für den Beirat werden 19 Mitglieder sowie die gleiche Zahl an Stellvertretern benötigt. Neben Vertretern der Stadtratsfraktionen, des Seniorenbüros sowie des Behinderten- und des Migrationsbeirats sollen ihm engagierte Bürger aus den Stadtteilen angehören.

Weitere Informationen bei Anna Weber, Telefon: 0651/718-1551, E-Mail: anna.weber@trier.de.

***
Urheber: Presseamt Trier

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/08/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Trier-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/08/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Trier--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellGesellschaftRheinland-PfalzSeniorenmagazinThemen und Tipps A - RThemen und Tipps S - ZTrier15.09.2017,Aktuell,Bewerber für neuen Seniorenbeirat,Gesellschaft,gesucht,Nachrichten,News,TrierTrier - (pe) Für den künftigen Trierer Seniorenbeirat, der zum Jahresbeginn 2018 seine Arbeit aufnimmt, werden weitere Bewerber gesucht. Sie müssen das 60. Lebensjahr vollendet haben und mit Hauptwohnsitz in Trier gemeldet sein.Sie können sich bis Samstag, 30. September, bei ihrem jeweiligen Ortsvorsteher oder bei der städtischen Pflegestrukturplanerin Anna...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt