Trier – Event: Turbulente Komödie rund um eine Arztpraxis

Nachrichten-aus-der-Moselstadt-TrierTrier – Event: (pe) Die VHS-Theatergruppe „Spökes“ präsentiert am Samstag, 10. März, die Premierenaufführung ihrer neuen Komödie „Dr. Wunder“ um 20 Uhr im Raum 5 des Palais Walderdorff. Das Stück ist erneut eine Eigenproduktion, denn es stammt aus der Feder von Leandra Chytra, Gründerin und Leiterin der Gruppe. Sie führt auch Regie.

Die Zuschauer erleben in „Dr. Wunders Praxis“ kuriose Patienten, darunter Extremsportler Daniel Flott, eine selbstbewusste türkische Mutter mit ihrer Tochter, eine durchgeknallte Adelige, die schüchterne Hypochonderin Walli und den Kontrollfreak Mechthild. In diesen und anderen Fällen verschreibt Dr. Wunder viel und gerne.

Da muss seine Sprechstundenhilfe Gerda öfter die Wogen glätten und zieht Dr. Wunders Kopf nicht nur einmal aus der Schlinge. Das absolute Sagen in der Praxis hat aber die liebenswerte Putzfrau Gerlinde.

Die weiteren März-Aufführungstermine der Komödie: Samstag, 17./24., und Freitag, 16./23., um 20 Uhr, Palais Walderdorff, Raum 5. Dort beginnt der Kartenvorverkauf jeweils 30 Minuten vor dem Beginn der Aufführung.

***
Presseamt Trier

 

 

Kommentare sind geschlossen.