Trier – Experten tauschen sich über Jugendberufshilfe aus

Nachrichten-aus-der-Moselstadt-TrierTrier – (pe) Unter dem Motto „Jugend stärken“ lädt das Jugendamt für Freitag, 30. November, 8.45 bis 15 Uhr, Raum 5 im Palais Walderdorff, zur ersten Trierer Jugendberufshilfekonferenz ein.

Der Übergang von der Schule in den Beruf ist nicht immer ohne Schwierigkeiten möglich. Die Trierer Jugendberufshilfe bietet umfangreiche und differenzierte Angebote zur Orientierung und Qualifizierung, die dem erhöhten Förderbedarf gerecht werden. Die Vielzahl der Angebote und unterschiedlicher Zuständigkeiten erfordert aber ein hohes Maß an Abstimmung und Kooperation.

Die Stadt will dafür mit der Konferenz am 30. November einen Impuls setzen. Eingeladen sind Fachkräfte der Jugendarbeit und der Jugend(berufs)hilfe, Entscheidungsträger aus Verwaltung und Politik sowie weitere Interessenten, die in den Bereichen Schule und Beruf tätig sind.

Eine Anmeldung ist möglich im Jugendamt bis Freitag, 2. November, per E-Mail: claudia.wilsmann@trier.de.

***
Presseamt Trier

 

Kommentare sind geschlossen.