Trier – Kultur: Lesung mit Günther Maria Halmer zum Start des Stadtlesefestivals

Nachrichten-aus-der-Moselstadt-TrierTrier – Kultur: (pe) Das Stadtlesefestival gastiert bereits zum fünften Mal in Trier und hat erneut einen hochkarätigen Gast zur Eröffnung zu bieten: Der Schauspieler Günther Maria Halmer liest am 7. Juni, 19 Uhr, auf dem Domfreihof, satirische und humorvolle Texte von Ephraim Kishon und Eugen Roth.

Halmer ist vielen zum Beispiel bekannt als „Tscharlie“ in der legendären Fernsehserie „Münchner Geschichten“ von Helmut Dietl oder als Anwalt Abel in einer ZDF-Serie. Das Lesefestival, das das städtische Bildungs- und Medienzentrum in Zusammenarbeit mit der Innovationswerkstatt Sebastian Mettler aus Österreich veranstaltet, bietet bis 10. Juni wieder ein attraktives Open-Air Programm für die ganze Familie auf dem Domfreihof.

***
Presseamt Trier

 

 

Kommentare sind geschlossen.