Trier – Soziales: Spielbedingungen für Kinder in den Höhenstadtteilen

Nachrichten-aus-der-Moselstadt-TrierTrier – Soziales: (pe) Zu Beginn der nächsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses am Dienstag, 20. März, 17 Uhr, Rathaussaal, stellte sich die seit Mitte Februar amtierende Bürgermeisterin Elvira Garbes den Mitgliedern vor.

Im Anschluss soll sie zur Vorsitzenden des Gremiums gewählt werden. Danach stellt die CDU eine Anfrage zum Jugendschutz und dem Sicherheitskonzept an Weiberdonnerstag und Rosenmontag. Danach beschäftigt sich der Ausschuss unter anderem mit den Spielraumuntersuchungen für die Stadtteile Olewig, Tarforst, Filsch, Irsch und Kernscheid, mit dem Unterhaltsvorschussgesetz und dem Konzept der ersten Jugendkonferenz 2018 als Baustein für eine eigenständige kommunale Jugendpolitik.

***
Presseamt Trier

 

 

Kommentare sind geschlossen.