Trier – Stadtpolitik: Weichenstellungen für Schulinvestitionen

Nachrichten-aus-der-Moselstadt-TrierTrier – Stadtpolitik: (pe) Auf der Tagesordnung der Stadtratssitzung am Mittwoch, 14. März, 17 Uhr, Rathaussaal, stehen vier Anfragen der Fraktionen: Erweiterung und Ausbau des Parkleitsystems (CDU), Umsetzung des Regionalbahnkonzepts auf der Weststrecke (SPD) und „Pfand gehört daneben – Lösungen für Trier“ (B 90/Grüne und CDU) sowie Brubacher Hof (Afd).

Die SPD fordert in ihren Anträgen die Einführung einer Solidarkarte sowie die Übertragung der Entscheidungskompetenz bei Personaleinstellungen vom Stadtrat auf den Steuerungsausschuss. Danach stellt die AfD-Fraktion einen Antrag zum Thema Erinnerungskultur.

Weitere Themen der Sitzung sind die Festlegung von Prioritäten für Investitionen in die Schulgebäude und die teilweise Erhöhung der Eintrittspreise in den städtischen Freibädern. Zu Beginn ist eine Einwohnerfragestunde geplant.

***
Presseamt Trier

 

 

Kommentare sind geschlossen.