BW-24-News - Stadtportal - Tübingen -Tübingen (BW) – Ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag auf der B 27 entstanden.

Eine 21-Jährige befuhr mit ihrem Suzuki kurz nach 17 Uhr die Bundesstraße von Stuttgart herkommend. Auf Höhe der Ausfahrt Stadtmitte wollte sie zunächst vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln.

Aufgrund eines dort fahrenden Pkw zog sie wieder auf die linke Fahrspur zurück und erkannte zu spät, dass der vorausfahrende Verkehr abbremsen musste. Sie krachte mit ihrem Wagen gegen den Smart eines 51-Jährigen, der noch gegen die Leitplanke abgewiesen wurde.

Beide Fahrzeuge mussten im Anschluss abgeschleppt werden. (ms)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/08/BW-24-News-Stadtportal-Tübingen-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/08/BW-24-News-Stadtportal-Tübingen--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinBaden-WürttembergDeutschland-NewsPolizeiStadt-NewsTübingen22.09.2017,Aktuell,Kurz auf der B 27,Nachrichten,News,nicht aufgepasst,Polizei,TübingenTübingen (BW) - Ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag auf der B 27 entstanden.Eine 21-Jährige befuhr mit ihrem Suzuki kurz nach 17 Uhr die Bundesstraße von Stuttgart herkommend. Auf Höhe der Ausfahrt Stadtmitte wollte sie zunächst vom linken auf den rechten...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt