• Handytaschen-Gigant-Shop

Ulm – Auf der K9906 in den Graben gefahren

Eine Autofahrerin wurde am Donnerstag bei einem Unfall zwischen Wiblingen und Gögglingen schwer verletzt.

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Ulm-BW-Ulm (BW) – Gegen 10.15 Uhr fuhr eine 26-Jährige auf der K9906 in Richtung Ulm-Wiblingen. Auf der Straße herrschten winterliche Verhältnisse.

In einer Linkskurve verlor sie die Kontrolle über ihren Transporter. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Straßengraben kam das Fahrzeug zum Stehen. Die Fahrerin wurde schwer verletzt. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Der Transporter wurde nur leicht beschädigt und blieb fahrbereit. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 500 Euro.

Bei Schnee und Eis gilt vor allem. Runter vom Gas! Nur wer langsam fährt, kann noch rechtzeitig reagieren. Wer beschleunigt, sollte dies moderat und auf gerader Strecke tun. Vermeiden Sie unnötige Fahrstreifenwechsel und nutzen sie die „Motorbremse“.

Vermeiden Sie auch ruckartige Lenk- und abrupte Bremsmanöver. Besondere Aufmerksamkeit ist auf Brücken, in Senken und schattigen Bereichen, wie beispielsweise Waldgebieten geboten. Dort können sich Eis und Raureif länger halten oder früher entstehen.

Deshalb gib acht im Verkehr!

OTS: Polizeipräsidium Ulm

 

 

Kommentare sind geschlossen.