Ulm – Polizei lässt Drogendeal platzen

Nach einem Drogendeal hat die Polizei am Dienstag in Ulm zwei Männer vorläufig festgenommen.

Mittelrhein-Tageblatt - BW-24 News - Ulm -Ulm – Polizeibeamte sahen kurz vor 13 Uhr, wie sich ein 42-Jähriger nahe der Friedrich-Ebert-Straße mit einem anderen Mann traf.

Den 42-Jährigen kannten die Ermittler schon aus anderen Verfahren. Nachdem das Treffen wie ein Drogendeal aussah, kontrollierten die Polizisten anschließend den 42-Jährigen.

Tatsächlich fanden sie bei ihm eine Tüte mit wenigen Gramm Marihuana. Das hatte er offenbar zuvor von dem zweiten Mann bekommen.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen trafen die Polizisten diesen Mann in der Keplerstraße wieder. Bei ihm fanden sie wieder ein Tütchen mit Marihuana.

In seiner Wohnung in Ulm fanden die Beamten weiteres Rauschgift. Insgesamt stellten die Ermittler rund zehn Gramm Marihuana sicher.

Jetzt ermittelt die Polizei, ob der 29-Jährige aus Gambia weitere Rauschgiftgeschäfte gemacht hat.

Seinem Strafverfahren sieht der 26-Jährige auf freiem Fuß entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!