Unwetterartige Gewitter über Rheinland-Pfalz und dem Saarland unterwegs: Wettervorhersage vom 29.04.2018

Über unserer Redaktion ist grade WELTUNTERGANG!

Wetter-in-den-Bundesländern - Regional-Wetter -Rheinland-Pfalz / Saarland – Wettervorhersage vom 29.04.2018: Bis Mittag einzelne, ab dem Nachmittag, bevorzugt aber in der Nacht verbreitet kräftige Gewitter, teils unwetterartig. In der zweiten Nachthälfte Windböen.

Vorhersage – heute:

Heute Vormittag nach Norden abziehende Schauer und Gewitter, dann erst einmal Auflockerungen. Im Nachmittagsverlauf zunächst vom Bergland ausgehend einzelne Gewitter. Ab dem Abend von Süden häufig Schauer und teilweise kräftige Gewitter. Dabei vor allem Starkregen wahrscheinlich. Bevorzugt vom Saarland bis zur Eifel Unwettergefahr! Höchsttemperaturen 18 bis 26 Grad. Meist schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen, bei Gewittern Sturmböen.

In der Nacht zum Montag auch auf die östlichen Landesteile ausgreifender, schauerartiger und teils gewittriger Regen. Besonders im Westen weiterhin große Starkregenwahrscheinlichkeit, teils auch unwetterartig. Tiefsttemperaturen zwischen 13 und 8 Grad. Wind zunächst aus unterschiedlicher Richtung mit Sturmböen bei Gewittern. In der zweiten Nachthälfte auf Südwest drehend und auch abseits der Gewitter in Böen stark auffrischend.

Wetterlage:

Tiefdruckeinfluss bestimmt zunehmend das Wetter in Rheinland-Pfalz und im Saarland, allerdings werden zunächst noch sehr milde Luftmassen herangeführt. Erst ab Montag setzt sich etwas kühlere Meeresluft durch.

GEWITTER/STARKREGEN/HAGEL/STURMBÖEN:
Bis zum Mittag zunächst nur einzelne STARKE GEWITTER mit lokalem STARKREGEN bis 15 l/qm und kleinem Hagel.
Im Laufe des Nachmittags, insbesondere aber ab dem Abend bis in die Nacht zum Montag verbreitet STARKE GEWITTER (STARKREGEN um 20 l/qm, STURMBÖEN bis 85 km/h sowie HAGEL). Bevorzugt vom Saarland bis zur Eifel erhöhte Unwettergefahr durch HEFTIGE GEWITTER (HEFTIGER STARKREGEN um 40 l/qm, SCHWERE STURMBÖEN bis 100 km/h sowie mit geringer Wahrscheinlichkeit auch großer HAGEL bis 3 cm).

WINDBÖEN/STURMBÖEN:
In der zweiten Nachthälfte auch abseits der Gewitter zeitweise WINDBÖEN um 60 km/h, exponiert STÜRMISCHE BÖEN um 70 km/h aus Südwest.

Vorhersage – morgen:

Am Montag abziehender Regen, nachfolgend bei wechselnder Bewölkung einzelne Schauer. Höchste Temperaturen 15 bis 22 Grad. Mäßiger, teils frischer Südwestwind mit starken, exponiert stürmischen Böen.

In der Nacht zum Dienstag aufgelockert bewölkt und meist niederschlagsfrei. Abkühlung auf Temperaturen um 7 Grad.

DWD

 

 

Kommentare sind geschlossen.