Unwetterwarnung – Gewitter mit Starkregen und Unwetter im Süden erwartet am 15.07.2018

unwetter-aktuellUnwetterwarnung – In der Südhälfte Gewitter mit Starkregen, örtlich auch Hagel und Sturmböen. Unwetter nicht ausgeschlossen.

Vorhersage – heute:

Heute Mittag sowie im Nachmittagsverlauf in der gesamten Südhälfte Quellwolken und vor allem südlich von Main und Mosel sowie in der Eifel zum Teil kräftige Schauer und Gewitter mit Starkregen, örtlich auch Hagel und Sturmböen, dabei Unwetter nicht ausgeschlossen. Bei schwachem Wind aus unterschiedlichen Richtungen Erwärmung auf 25 bis 31 Grad, an den Küsten, im Nordosten und im höheren Bergland 22 bis 25 Grad.

In der Nacht zum Montag im Süden sowie im Bereich der südlichen Mittelgebirge nach kurzer Wetterberuhigung gebietsweise aufziehender kräftiger, schauerartig verstärkter und teils gewittriger Regen. Sonst gering bewölkt oder klar und trocken. Abkühlung auf 16 bis 9 Grad. Von Gewitterböen abgesehen schwachwindig.

Vorhersage – morgen:

Am Montag vor allem in der Südhälfte bei wolkigem, zeitweise auch stark bewölktem Himmel erneut teils kräftige Schauer und Gewitter, gebietsweise auch schauerartig verstärkter Starkregen. Vereinzelt Unwetter. In der Nordhälfte meist heiter und trocken. Höchsttemperaturen zwischen 23 und 31 Grad. Abseits von Gewittern meist schwacher Wind, überwiegend aus Nordost bis Ost.

In der Nacht zum Dienstag im Süden anfangs noch weitere Schauer und Gewitter, allmählich an die Alpen zurückziehend und abklingend. Im äußersten Nordosten aufziehende Bewölkung und vereinzelt einsetzende Schauer. Sonst abgesehen von lokalen hohen Wolkenfeldern überwiegend gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Temperaturminima meist zwischen 17 und 12 Grad.

DWD

 

Kommentare sind geschlossen.