Upahl – Tödlicher Unfall eines LKW-Fahrers auf Werksgelände

Aktuelle Polizei-Meldung -Updahl (MV) – Am 23.12.2017, gegen 15:15 Uhr, ereignete sich in Upahl ein tragischer Unfall. Ein 43-jähriger polnischer LKW Fahrer stellte sein Fahrzeug auf einem Betriebsgelände ab und begab sich vor den LKW, um ein Tor zu öffnen.

Während dieses Vorganges setzte sich der LKW vermutlich aufgrund unzureichender Sicherung selbstständig in Bewegung, rollte auf den Verstorbenen zu und klemmte ihn zwischen LKW und Tor ein.

Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Ein zweiter LKW, der zu diesem Zeitpunkt auf der anderen Seite des Tores stand, wurde ebenfalls beschädigt. Zur Unfallaufnahme wurde ein Sachverständiger der DEKRA eingesetzt.

OTS: Polizeipräsidium Rostock

 

 

Kommentare sind geschlossen.