Völklingen – Fahren ohne Fahrerlaubnis aufgeflogen

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Völklingen -Völklingen (SL) –Geislautern: Am Freitag, 01.12.2017, gegen 15:50 Uhr, kontrollierte ein Kommando der Bundespolizei einen Kleintransporter einer Handwerkerfirma.

Hierbei stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Zur Verhinderung der Weiterfahrt wurde von einem Kommando der PI Völklingen der Fahrzeugschlüssel sichergestellt und später an den Firmeninhaber ausgehändigt, welcher nicht wusste, dass das Fahrzeug von dem Mitarbeiter genutzt worden war.

Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

***
Urheber: Polizei Völklingen

 

 

Kommentare sind geschlossen.