Aktuelle Polizei-Meldung -VS-Villingen (BW) – Am Mittwoch, gegen 07.30 Uhr, hat es ein atypisches Unfallgefährt in der Hochstraße gegeben. Zwei Kinder im Alter von 13 Jahren, die sich auf dem Weg zur Schule befanden, entdeckten einen Einkaufswagen in einer Hecke und beabsichtigten diesen zur Schule zu bringen.

Dort wollten sie das Gefährt dem Rektorat übergeben. Eine weitere Freundin, die sich unterwegs in den Einkaufswagen begeben hatte, änderte das Gewicht vom Wagen so sehr, dass die beiden lenkenden Kinder Mühe hatten es unter Kontrolle zu halten.

Folglich kam es dann zu einer Kollision mit einem geparkten Toyota Yaris. Leider trauten sich die Kinder erst am Folgetag bei ihrem Rektor vorzusprechen, weshalb ein Verfahren wegen Fahrerflucht eingeleitet wurde. Der Sachschaden am Toyota beläuft sich auf etwa 500 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelle-Polizei-Meldung-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelle-Polizei-Meldung--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinBaden-WürttembergDeutschland-NewsPolizei10.11.2017,Aktuell,in der Hochstraße,Kinder begehen Unfallflucht,Nachrichten,News,Polizei,VS-VillingenVS-Villingen (BW) - Am Mittwoch, gegen 07.30 Uhr, hat es ein atypisches Unfallgefährt in der Hochstraße gegeben. Zwei Kinder im Alter von 13 Jahren, die sich auf dem Weg zur Schule befanden, entdeckten einen Einkaufswagen in einer Hecke und beabsichtigten diesen zur Schule zu bringen.Dort wollten sie das Gefährt...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt