Walluf-Niederwalluf – Feuer in Dachgeschosswohnung verursacht erheblichen Sachschaden

feuerwehr-aktuellWalluf-Niederwalluf (HE) – Bei einem Dachstuhlbrand in Walluf_Niederwalluf am heutigen Samstagabend, gegen 19:00 Uhr, entstand ein Gebäudeschaden in geschätzter Höhe von 80.000 Euro.

Der 22-jährige Bewohner der betroffenen Dachgeschosswohnung in einer historischen Mühle mit Gaststätte, sowie drei weitere Personen, wurden dabei zum Glück nur leicht verletzt.

Das Feuer konnte durch die Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden, so dass ein weiteres Ausbreiten des Feuers verhindert werden konnte.

Da die Wohnung nunmehr unbewohnbar ist, musste der Bewohner anderweitig unterkommen.

Die Wiesbadener Kriminalpolizei war vor Ort und hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

OTS: PD Rheingau-Taunus KvD – Polizeipräsidium Westhessen

 

Kommentare sind geschlossen.