Feuerwehr im Einsatz -Waren (MV) – Am 30.03.2017 gegen 01:00 Uhr geriet eine ca. 10 Meter lange Motoryacht aus bisher ungeklärter Ursache auf dem Gelände eines Boots-Centers in der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Straße in Waren in Brand.

Zur Brandbekämpfung wurden 20 Kameraden der Feuerwehr Waren eingesetzt. Der Sachschaden beträgt nach derzeitigem Erkenntnisstand ca. 45.000,00 EUR. Weitere Boote wurden nicht beschädigt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte was für Sie sein ...

Waren - Brand einer Motoryacht in der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Straßehttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Feuerwehr-im-Einsatz-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Feuerwehr-im-Einsatz--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsMecklenburg-VorpommernPolizei30.03.2017,Brand einer Motoryacht,in der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Straße,Mecklenburg-Vorpommern,Nachrichten,News,Polizei,WarenWaren (MV) - Am 30.03.2017 gegen 01:00 Uhr geriet eine ca. 10 Meter lange Motoryacht aus bisher ungeklärter Ursache auf dem Gelände eines Boots-Centers in der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Straße in Waren in Brand.Zur Brandbekämpfung wurden 20 Kameraden der Feuerwehr Waren eingesetzt. Der Sachschaden beträgt nach derzeitigem Erkenntnisstand ca. 45.000,00 EUR. Weitere...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt