News der Feuerwehr -Marl / Haltern am See (NRW) – Im Chemiepark in Marl hat es einen Produktaustritt (ein Kohlenwasserstoff Gasgeschmisch) gegeben. Die Bevölkerung in Marl und Haltern am See wird gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten, da der Stoff sehr stark riecht. Es bestehe nach Werksangaben aber keine Gefährdung der Bevölkerung, wie die bisherigen Messungen im Umfeld des Werks ergeben haben.

Die Geruchsbelästigung war so intensiv, dass auch aus dem Kreis Coesfeld Meldungen eingegangen sind.

***

Herausgeber:
Kreis Recklinghausen
Öffentlichkeitsarbeit
45655 Recklinghausen

Das könnte was für Sie sein ...

Warnmeldung - In Marl und Haltern am See: Fenster und Türen geschlossen haltenhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/News-der-Feuerwehr-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/News-der-Feuerwehr--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNRWPolizei05.09.2016,Aktuell,Fenster und Türen geschlossen halten,In Marl und Haltern am See,Nachrichten,News,NRW,WarnmeldungMarl / Haltern am See (NRW) - Im Chemiepark in Marl hat es einen Produktaustritt (ein Kohlenwasserstoff Gasgeschmisch) gegeben. Die Bevölkerung in Marl und Haltern am See wird gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten, da der Stoff sehr stark riecht. Es bestehe nach Werksangaben aber keine Gefährdung der...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt