Webmaster-News – Test: Internetanbieter WEBGO – Wirklich Webhosting günstig, schnell und einfach gut?

Unser Ergebnis: Durchaus der Beste, dehn wir bisher getestet haben auf dem Markt in Deutschland.

Computermagazin - Webmaster-News-Laudert – Internetanbieter WEBGO im Test: Als Betreiber von vielen Webseiten, gibt es immer mal die Zeit vom “Bäumchen wechsel dich Spiels”. Bei uns war es jetzt wieder einmal so weit. Viele Jahre haben wir und mit 1und1 sowie Strato herumgeschlagen.

Zunächst, waren wir ja doch recht zufrieden aber je größer die Anbieter wurden, gab es immer mehr Probleme und der Support wurde auch immer unterirdischer. Besonders wenn dann auch noch falsche Rechnungen abgezogen werden und auf Beschwerden mit “AUSSITZEN” reagiert wird, sprich es passiert Nichts. Unser letzter Versuch über die Hotline unser Anliegen zu klären, haben wir nach geschlagenen 45 Minuten in der Hotline abgebrochen. Welches nunmehr der Grund für uns gewesen ist zu schauen, was es denn noch gibt.

Mehr durch Zufall sind wir auf den Internetanbieter “WEBGO” aus Hamburg gestoßen. Ein kleiner Anbieter, der seine Server in Frankfurt am Main (Hessen) stehen hat und von den Preisen nahezu unschlagbar zu sein scheint. Preiswerte Server und Hosting-Pakete auch mit SSD und je nach Paket bis zu 20 Domains inklusive mit den gängigsten, Endungen im Netz der Möglichkeiten. Das heute als schon zum “guten Ton” im Internet gehörende SSL-Zertifikat, gibt es ab dem Paket “Profi” für jeweils ALLE Domains als Zugabe für 0,00 Euro. Wer sich unsicher ist, hat hier bei dem Anbieter einen weiteren Vorteil, 6 Monate gibt es das gewählte Paket für LAU! Es wird nur eine kleine Einrichtungsgebühr verlangt, welche aber lächerlich erscheint, sieht man die Vorteile mit den 6. Monaten für LAU!

Die Bestellung ist sehr einfach und nach 5. Minuten erledigt und der Server / das gebuchte Paket steht gefühlt in wenigen Sekunden für den Kunden bereit. Auch am Wochenende und Nachts.

Die Softwareoberfläche zum Verwalten ist so vom Aufbau, das selbst mein 5. Jähriger Sohn problemlos damit zurecht kommt (OK, Generation Handy). Aber auch ältere Benutzer kommen hier ohne Probleme schnell an ihr Ziel.

Die Einrichtung der Domains und auch die Umzüge klappen wie gewünscht und im EILTEMPO (absolut Note 1). Das Einrichten der Email ist ein Punkt, wo ich leider sagen muss, wo viel Licht, da viel Schatten. Da sollte die Beschreibung, besser sein die man in der Hilfe finden kann. Gut, wer lesen kann, ist klar im Vorteil, aber wie war das noch mit Männern und Bedienungsanleitungen?

Nachdem ich hier gefühlte 8. Stunden vergebens versucht habe meinen Thunderbird das Senden von E-Mails beizubringen, mein Pizzateller und die Coladosen am Schreibtisch Flugstunden bekamen, habe ich dann doch geschaut (in der Hilfe auf der Seite von Webgo) wo mein Problem liegt oder besser liegen könnte!

Und BINGO: Problemlösung gefunden, Problem lag nicht bei WEBGO oder Thunderbird auch nicht bei den Angaben die nötigen Daten, nein hier hatte mein moderner Router vom Magenta-Riesen das Problem. Da gibt es einen Punkt in der Softwareverwaltung des Routers (Tab Internet) “Sichere Server”. Da stehen natürlich wieder nur die “ÜBLICHEN VERDÄCHTIGEN” in der Liste. Kurz den Server in die Liste eingetragen und ERFOLG – alles GUT!

Fazit:

Webgo hat sich binnen weniger Stunden für mich zum TOP-Anbieter entwickelt. Schnelle Ladezeiten, garantierter Arbeitsspeicher, nur jeweils wenige Kunden auf den Servern (je nach Paket sogar nur 4 weitere Nutzer), 365. Tage im Jahr persönlicher Service (leider nicht 24. Stunden), wirklich nette und kompetente Mitarbeiter an der Hotline, Auftragsdaten-Verarbeitungs-Vertrag (ohne das geht es wegen Datenschutz nicht mehr) sofort auf Anfrage bei der Buchhaltung zu bekommen. ABSOLUT TOP – Meine Bewertung: NOTE 1.

Sven Damaschun – Computer-Redaktion – Mittelrhein-Tageblatt

hosting
 

 

Jetzt das eigene Projekt starten mit den webgo SSD Webhosting Paketen

 

Kommentare sind geschlossen.