Weingarten – Ausweichmanöver auf der B 30 geht schief

Mittelrhein-Tageblatt - BW-24 News - Weingarten -Weingarten – Beim Versuch, einem Fuchs auszuweichen, hat eine 21-jährige Autofahrerin am Donnerstagabend, gegen 21.00 Uhr, auf der B 30 zwischen den Anschlussstellen Ravensburg-Nord und Weingarten die Kontrolle über ihren Seat Ibiza verloren und ist auf der linken Fahrbahnseite gegen die Leitplanke geschleudert.

Der Fuchs wurde dennoch von dem Pkw erfasst und getötet, der Sachschaden am Auto beläuft sich auf rund 3.000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!