Weißenthurm – Aufgeweckte Mitarbeiterin einer Tankstelle meldet betrunkenen Autofahrer

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -Weißenthurm – Am frühen Sonntagmorgen meldete eine Tankstellenmitarbeiterin aus Weißenthurm, dass gerade ein offenbar betrunkener Autofahrer nach dem Kauf von Alkohol dort weggefahren sei.

Da er vermutlich über die Bundesstraße erst nach Neuwied und dann weiter Richtung Straßenhaus fuhr, wurden diese beiden Polizeidienststellen mit der Suche beauftragt. Der 41jährige aus Linkenbach konnte dann schließlich in seinem Heimatort angehalten werden.

Ein Alco-Test ergab einen Wert von 2,67 Promille. Der Mann musste zunächst eine Blutprobe und dann seinen Führerschein abgeben.

Er muss jetzt mit einer Strafanzeige und einem mehrmonatigen Entzug des Führerscheins rechnen.

OTS: Polizeidirektion Neuwied/Rhein

 

 

Kommentare sind geschlossen.