Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-Wesel (NRW) – Am Freitag, den 21.10.2016, gegen 19.20 Uhr traf sich ein 21-jähriger, libanesischer Zuwanderer aus Bonn mit einem (namentlich nicht bekannten) „Bekannten“ in einem Weseler Supermarkt an der Rudolf-Diesel-Straße in Wesel.

Die beiden Männer suchten die dortige Kundentoilette auf, wo es zu einem Streit zwischen den Beiden kam. Im Verlauf der Streitigkeiten wurde der 21-Jährige mit Pfefferspray besprüht. Er verließ darauf schreiend die Toilette und rannte in den Supermarkt.

Der Angreifer konnte unerkannt vom Tatort flüchten. Der 21-Jährige konnte, nach ambulanter Behandlung in einem Rettungswagen, vor Ort entlassen werden. Aufgrund der Rückstände des Pfeffersprays musste die Feuerwehr zum Lüften angefordert werden.

Die Fahndung nach dem Flüchtigen verlief ohne Erfolg. Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte was für Sie sein ...

Wesel - Streit an der Rudolf-Diesel-Straße endet mit Pfefferspray und Feuerwehreinsatzhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizei22.10.2016,Aktuell,endet mit Pfefferspray und Feuerwehreinsatz,Nachrichten,News,Polizei,Streit an der Rudolf-Diesel-Straße,WeselWesel (NRW) - Am Freitag, den 21.10.2016, gegen 19.20 Uhr traf sich ein 21-jähriger, libanesischer Zuwanderer aus Bonn mit einem (namentlich nicht bekannten) 'Bekannten' in einem Weseler Supermarkt an der Rudolf-Diesel-Straße in Wesel.Die beiden Männer suchten die dortige Kundentoilette auf, wo es zu einem Streit zwischen den Beiden kam....Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt