Wiesbaden – Festnahme eines volltrunkenen Unfallflüchtigen

     

    Extra-Stadtportal-Wiesbaden -Wiesbaden (HE) – Am heutigen Sonntagmorgen gegen viertel vor vier wurde dem 3. Polizeirevier eine Unfallflucht auf dem Konrad-Adenauer-Ring gemeldet. Ein weißer Transporter sei gegen ein geparktes Fahrzeug gefahren und habe im Anschluss seine Fahrt in Richtung Schiersteiner Str. fortgesetzt.

    Der aufmerksame Zeuge konnte der Polizei das Kennzeichen des Flüchtigen mitteilen. Eine Streife konnte das Fahrzeug auf der Schiersteiner Str. aufnehmen und über den Kaiser-Friedrich-Ring verfolgen. An der Ringkirche wurde das Fahrzeug gestoppt. Dabei fiel direkt ein massiver Frontschaden am Fahrzeug auf. Der Airbag hatte ausgelöst und der 27jährige rumänische Fahrer wäre aus dem Fahrzeug gefallen wenn der Beamte ihn nicht festgehalten hätte. Die Unfallursache war schnell ermittelt als der Alkoholtest einen Wert von 2,05 Promille anzeigte.

    Um 05:20 Uhr fand dann ein Zeitungsausträger die Frontschürze und das vordere Kennzeichen des Transporters in der Raabestraße. Bei einer Absuche der Umgebung wurden weitere Fahrzeugteile, drei beschädigte Poller und zwei weitere beschädigte Fahrzeuge aufgefunden. Die vermutliche Unfallfahrt führte vom Konrad-Adenauer-Ring über die Wielandstr., Kloppstockstr., Hebbelstr., Raabestr., Wolfram-von-Eschenbach-Str. in die Schiersteiner Straße.

    OTS: Wiesbaden (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen

    Das könnte was für Sie sein ...

     

     

     

     

    Diese Artikel sollten Sie gelesen haben ...

    Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

     

     

    Karaokehelden