Wiesbaden – Feuerwehr: Wohnungsvollbrand in der Walramstraße – drei Personen verletzt

feuerwehr-aktuellWiesbaden (HE) – Feuerwehr: Die Leitstelle der Feuerwehr Wiesbaden wurde um 21:16 Uhr über einen Brand in der Walramstraße im Wiesbadener Westend informiert. Mehrere Anrufer berichteten von einem Feuer im Erdgeschoss eines Wohnhauses.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte an der Einsatzstelle schlugen die Flammen bereits aus den Fenstern im Erdgeschoss des Gebäudes und drohten auf das darüber liegende Geschoss überzugreifen. Außerdem ergab die Erkundung, dass das Feuer auch den Treppenraum schon erfasst hatte.

Sofort gingen mehrere Atemschutztrupps zur Brandbekämpfung am und im Gebäude vor. Zwei Strahlrohre wurden im Außenangriff eingesetzt, um ein Übergreifen der Flammen auf die oberen Stockwerke zu verhindern. Mit zwei Rohren im Innenangriff konnten weitere Trupps den Brand unter Kontrolle bringen um eine Durchsuchung des Gebäudes zu ermöglichen. Insgesamt wurden bisher 10 Trupps unter Atemschutz eingesetzt.

Die Bewohner des Hauses konnten das Gebäude glücklicherweise bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr verlassen und wurden durch den Rettungsdienst betreut. Insgesamt wurden drei Personen verletzt und in Wiesbadener Krankenhäuser transportiert. Weitere Bewohner des Gebäudes befinden sich aktuell noch in Betreuung durch den Rettungsdienst.

Im Einsatz waren Einsatzkräfte aller drei Feuerwachen der Berufsfeuerwehr mit mehreren Lösch- und Sonderfahrzeugen, die Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte, die Einsatzleitung Rettungsdienst, fünf Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, eine Schnelleinsatzgruppe Betreuung und die Seelsorge in Notfällen.

***

Herausgeber / Ansprechpartner:
Feuerwehr Wiesbaden
Berufsfeuerwehr
Postfach: 39 20
65029 Wiesbaden

 

Kommentare sind geschlossen.