Wiesbaden – Vortrag im Stadtarchiv: Geschichte des Bowling Green von 1810 bis heute

Deutsches Tageblatt - Wiesbaden - Stadt-News - Aktuell -Wiesbaden (HE) – Das Stadtarchiv Wiesbaden, Im Rad 42, lädt für Mittwoch, 27. September, 19 Uhr, zu einem Vortrag von Dr. Bernd-Michael Neese über „Geschichte des Bowling Green von 1810 bis heute“ ein.

Die dem Conversationshaus vorgelagerte, auf beiden Seiten von einer Platanen-Allee eingefasste, 180 Meter lange und 110 Meter breite Grünfläche galt bereits nach ihrer Herstellung im Jahr 1810 als eine Sehenswürdigkeit der Stadt.

Der Vortrag setzt vier Schwerpunkte gartenbauliche Veränderungen im Verlauf von zwei Jahrhunderten, Vorführungen von Künstlern und Akrobaten und Geburtstagsfeiern für Herzog Adolf, Nutzung als „Event“-Fläche sowie den am tiefsten gehenden Eingriff in die denkmalgeschützte Fläche durch die Erbauung der Tiefgarage.

+++


Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!