Willich-Anrath – Eine Person bei Verkehrsunfall auf der L 361 tödlich verletzt

Die Polizei im Einsatz für Sie -Willich-Anrath (NRW) – Zwei 20-jährige männliche Personen aus Willich, befahren am Donnerstag, gegen 01.40 Uhr, die L 361 aus Fahrtrichtung Krefeld kommend in Fahrtrichtung Willich-Neersen.

In Höhe der Zufahrt zum Haus Beckershöfe 26, kommt der PKW, ein Opel Corsa, nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug rutscht in einen ca. 2 m tiefen Graben und prallt dort gegen einen Baum.

Der Fahrer wird im PKW eingeklemmt und verstirbt noch an der Unfallstelle. Der Beifahrer wird schwerverletzt mit dem RTW einem Krankenhaus in Krefeld zugeführt. Zur Unfallzeit herrscht an der Unfallstelle Glatteis. Die L 361 wird für die Dauer der Unfallaufnahme für ca. 3 Std. gesperrt.

OTS: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!