Wismar – Versuchter Raub in der Wismarer Baustraße

Nachrichten aus Wismar - Aktuell -Wismar (MV) – Eine unbekannte Täterin versuchte am Dienstag gegen 18:00 Uhr einer 58-jährigen Dame in der Wismarer Baustraße die Handtasche mit Gewalt zu entreißen.

Die Tatverdächtige näherte sich der geschädigten Frau von hinten und ergriff ihre Handtasche. Sie versuchte dem Opfer die Tasche mit körperlicher Gewalt zu entreißen. Die Geschädigte hielt ihr Eigentum jedoch fest und stürzte daher zu Boden. Sie erlitt leichte Prellungen am Kopf und Rücken. Die tatverdächtige Frau konnte noch vor Eintreffen der Polizei flüchten.

Nach Angaben der Geschädigten ist die Täterin etwa 30 Jahre alt, etwa 160cm bis 165cm groß, hat kurzes dunkles Haar, eine leicht korpulente Gestalt und wirkt burschikos. Sie trug männliche Bekleidung.

Die Polizei bittet um die Mithilfe. Wer kennt die Täterin oder kann Angaben zu ihrem Aufenthalt machen. Hinweise nimmt der die Polizeiinspektion Wismar unter der Telefonnummer 03841 / 2030, das Polizeipräsidium Rostock unter der Telefonnummer 038208 / 888 2222, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!