Wörth – Uneinsichtiger LKW Fahrer auf der BAB 65 angehalten und kurzerhand stillgelegt

Aktuelle Polizei-Meldung -Wörth – Am 12.03.2018 um 09:05 Uhr wurde die Polizeiinspektion über extrem langsam fahrenden LKW auf der BAB 65 in Fahrtrichtung Karlsruhe aufmerksam.

Das Gespann fuhr mit einer Geschwindigkeit von ca. 20 km/h und verursachte dadurch gefährliche Überholmanöver der anderen Verkehrsteilnehmer.

Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass auf Grund eines technischen Defektes der slowenische Fahrer nicht mehr in die höheren Gänge schalten konnte.

Da der Fahrer die Probleme nicht einsah und angab weiterfahren zu wollen, wurde das Gespann kurzerhand stillgelegt.

OTS: Polizeidirektion Landau

 

Jetzt das eigene Projekt starten mit den webgo SSD Webhosting Paketen

 

Kommentare sind geschlossen.