1510vbkl01
Löscharbeiten der Feuerwehr an der brennenden Aldi-Filiale – Foto: Polizei

Wolfstein – Auf Millionenhöhe wird der Schaden nach dem Brand der Aldi-Filiale im Industriegebiet Pfingstweide geschätzt. In der Nacht zum Samstag gingen vor Mitternacht Meldungen über den Brand bei Feuerwehr und Polizei ein.

Trotz eines Großaufgebotes der Feuerwehr mit etwa 100 Einsatzkräften aus 12 Ortschaften und 2 Stützpunkten kann das Feuer im Markt nicht mehr eingedämmt werden. Ein Übergriff auf die nebenstehenden Gebäude konnte jedoch verhindert werden. Die Löscharbeiten werden auch in den Morgenstunden noch fortgeführt.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an, eine vorsätzliche Brandstiftung kann bislang nicht ausgeschlossen werden. Personen wurden nicht verletzt.

Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei Lauterecken unter 06382-9110 entgegen.

OTS: Polizeidirektion Kaiserslautern

Das könnte was für Sie sein ...

Wolfstein - Millionenschaden: Aldi-Markt wurde Raub der Flammenhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/10/1510vbkl01.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/10/1510vbkl01-200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellRheinland-Pfalz15.10.2016,Aktuell,Aldi-Markt wurde Raub der Flammen,Millionenschaden,Nachrichten,News,Polizei,Rheinland-Pfalz,WolfsteinWolfstein - Auf Millionenhöhe wird der Schaden nach dem Brand der Aldi-Filiale im Industriegebiet Pfingstweide geschätzt. In der Nacht zum Samstag gingen vor Mitternacht Meldungen über den Brand bei Feuerwehr und Polizei ein.Trotz eines Großaufgebotes der Feuerwehr mit etwa 100 Einsatzkräften aus 12 Ortschaften und 2 Stützpunkten kann das...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt