Zürich (CH) – Media Service: Monica Rühl und Heinz Karrer: Keine Karriere als Parlamentarier

Tageblatt-Schweiz - News aus Zürich -Zürich (CH) – Die Economiesuisse-Spitze, Monika Rühl und Heinz Karrer, strebt keine Karriere in Bundesbern an. Verbandspräsident Karrer zur «Handelszeitung»: «Wir haben uns bewusst entschieden, dass wir beide nicht im Parlament vertreten sind.»

Neu arbeitet der Wirtschaftsdachverband mit Unternehmern zusammen, die eine Art «Botschafter-Rolle» für Economiesuisse übernähmen. Diesem Zirkel gehören gemäss Karrer «ausgewiesene Unternehmer an, die sich für den Wirtschaftsstandort Schweiz einsetzen, Leute mit viel Erfahrung, hoher Glaubwürdigkeit und Authentizität.»

Originaltext: Handelszeitung

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!