Zweibrücken – Verkehrsunfallflucht „Am Süderhof“

Mittelrhein-Tageblatt - Nachrichten aus Zweibrücken -Zweibrücken – Am 16.07.2018 gegen 10.50 Uhr befuhr ein 11-jähriger Junge mit seinem Fahrrad die Straße Am Schönhof.

Als er nach links in die Fahrenbergstraße abbiegen wollte, hatte er sich nach seinen Angaben zuvor vergewissert, dass sich auf der bevorrechtigten Fahren-bergstraße kein Fahrzeug näherte. Beim Abbiegen kam plötzlich aus Richtung Dinglerstraße ein bevorrechtigter Pkw gefahren.

Der Junge kam zu Sturz und zog sich leichte Verletzungen an der Hüfte und an einem Fuß zu. Ob er aus Schreck oder weil sein Fahrrad von dem Pkw berührt wurde, zu Sturz kam, konnte der Junge nicht sagen. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen silberfarbenen Pkw (weitere Angaben konnten nicht erlangt werden) gehandelt haben.

Dessen Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle. Am Fahrrad entstand Sachschaden von ca. 100 EUR (Lenker, Pedale, Ständer).

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Zweibrücken (Tel. 06332 / 9760 bzw. E-Mail: pizweibruecken@polizei.rlp.de).

OTS: Polizeidirektion Pirmasens

Der Tageblatt LESETIPP ...