Bis zum Jahresende können Autofahrer von der Martinsbergstraße aus nicht mehr in die Bismarckstraße gelangen. Foto: Stadt Andernach/Maurer
Bis zum Jahresende können Autofahrer von der Martinsbergstraße aus nicht mehr in die Bismarckstraße gelangen. Foto: Stadt Andernach/Maurer

Andernach – In der Martinsbergstraße gilt ab Mittwoch, 5. Oktober, bis voraussichtlich Jahresende teilweise eine Einbahnregelung. So ist es dann nicht mehr möglich, ab der Ecke Frankenstraße (kleiner Kreisel) weiter bis zur Bismarckstraße/Kirchberg zu fahren.

Umgekehrt kann der Verkehr von der Bismarck- in die Martinsberg- bzw. weiter in die Frankenstraße rollen. Grund für die Regelung ist die Einrichtung einer Baustelle mit Kran. Anlieger können bis zur Baustelle weiterfahren.

***

Text: Christoph Maurer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 
Stadtverwaltung Andernach

Das könnte was für Sie sein ...

Andernach - Verkehrshinweis: Einbahnregelung für Martinsbergstraßehttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/09/3009sperr2.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/09/3009sperr2-120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinAndernachRheinland-PfalzVerkehrsmeldungen30.09.2016,Aktuell,Andernach,Einbahnregelung für Martinsbergstraße,Lokales,Mittelrhein,Nachrichten,News,VerkehrshinweisAndernach - In der Martinsbergstraße gilt ab Mittwoch, 5. Oktober, bis voraussichtlich Jahresende teilweise eine Einbahnregelung. So ist es dann nicht mehr möglich, ab der Ecke Frankenstraße (kleiner Kreisel) weiter bis zur Bismarckstraße/Kirchberg zu fahren.Umgekehrt kann der Verkehr von der Bismarck- in die Martinsberg- bzw. weiter in die Frankenstraße...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt