Einsatz für den Rettungsdienst -Bützow (MV) – Am Mittwoch ereignete sich gegen 16:30 Uhr in der Bützower Bahnhofstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein siebenjähriges Kind schwere Verletzungen erlitt.

Nach bisherigen Erkenntnissen beabsichtigte das geschädigte Mädchen die Straße zu überqueren. Hierbei achtete das Kind zwar auf die von links kommenden Fahrzeuge, übersah jedoch den sich von rechts nähernden Kleintransporter.

Dessen 59-jähriger Fahrer konnte das Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen, und es kam zur Kollision, bei der das Kind schwere Kopfverletzungen erlitt.

Am Kleintransporter entstand ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Einsatz-für-den-Rettungsdienst-.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Einsatz-für-den-Rettungsdienst--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsMecklenburg-VorpommernPolizei301.11.2017,Bützow,Kind wird in der Bahnhofstraße von Kleintransporter erfasst,Lokales,Mecklenburg-Vorpommern,Nachrichten,News,Polizei,und erleidet schwere KopfverletzungenBützow (MV) - Am Mittwoch ereignete sich gegen 16:30 Uhr in der Bützower Bahnhofstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein siebenjähriges Kind schwere Verletzungen erlitt.Nach bisherigen Erkenntnissen beabsichtigte das geschädigte Mädchen die Straße zu überqueren. Hierbei achtete das Kind zwar auf die von links kommenden Fahrzeuge, übersah jedoch den sich...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt